Handtrainer - welcher ist der richtige?

Frau biegt TheraBand FlexBar Frau biegt TheraBand FlexBar

Handtraining ist wichtig. Gerade im heutigen (Büro-) Alltag, den wir zu einem beträchtlichen Teil am Schreibtisch und vor allem vor dem Computer verbringen, sind Schmerzen in Fingern, Handgelenk und Unterarm nahezu unvermeidlich. Besonders trifft dies auf dem Arm zu, der die Computermaus bedient. Die Finger liegen verkrampft auf den Tasten, der Unterarm zumeist ungepolstert auf der harten Tischplatte, Schmerzen sind vorprogrammiert.

Grund genug, sich einmal näher mit Handtrainern auseinanderzusetzen. Diese sind klein, leicht und gleichzeitig effektiv. Sie können ganz einfach nebenbei benutzt werden – beim Fernsehen, beim Lesen oder auch am Computer. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen fünf Handtrainer, mit denen sich die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten abdecken lassen: Von Rehabilitation bis hin zu anspruchsvollem Krafttraining.

TheraBand Handtrainer

Ein populäres Beispiel ist der TheraBand Handtrainer, eine kleine, knetbare Kugel aus Polyurethan. Dieser Kunststoff zeichnet sich vor allem durch seine extreme Belastbarkeit aus und ermöglicht außerdem, den Handtrainer zwecks Kälte- oder Wärmetherapie entsprechend zu kühlen (Kühlschrank) bzw. aufzuwärmen (Mikrowelle/warmes Wasser). Erhältlich ist der Handtrainer in zwei Größen à fünf bzw. vier (beim etwas größeren Handtrainer XL) farbcodierten Härtegraden – es ist also für jeden etwas dabei. Dank seiner einzigartigen Flexibilität eignet sich der TheraBand Handtrainer für die Kräftigung der Finger-, der Hand- sowie der Unterarmmuskulatur – oder einfach zum Stressabbau. Ein idealer Begleiter für den alltäglichen Gebrauch.

TheraBand Handtrainer

TheraBand Hand XTrainer

Der TheraBand Hand XTrainer ist speziell für Extensions- und Flexionsübungen geeignet. Das bedeutet, Die Fingergelenke können beim Handtraining sowohl gebeugt als auch gestreckt werden. Er besteht aus dem gleichen Material wie der TheraBand Handtrainer (Polyurethan), wodurch er ebenfalls Kälte- und Wärmeanwendungen ermöglicht. Erhältlich in vier farbcodierten Härtegraden.

TheraBand Hand XTrainer

TheraBand Progressiver Handtrainer

Speziell für die Rehabilitation und Kraftaufbau nach Verletzungen ist der TheraBand Progressive Handtrainer geeignet. Er besteht aus einem, mit Greiflöchern versehenen Latexeinsatz, der in einen Kunststoffring eingespannt wird. So entsteht ein Trainingsgerät, das einfache Greifübungen für den ergotherapeutischen Einsatz ermöglicht. Der TheraBand Progressive Handtrainer ist in sechs farbcodierten Widerstandsstufen erhältlich.

TheraBand Progressiver Handtrainer

TheraBand Flexibler Übungsstab

Handlich, griffig, leicht – das und mehr zeichnet den flexiblen Übungsstab von TheraBand aus. Das widerstandsfähige Material lässt sich drehen, biegen oder schütteln und ermöglicht so eine Vielzahl an verschiedenen Übungen für Training und Rehabilitation von Hand, Unterarm und Schulter. Dank der gerillten Oberfläche gibt’s die Massage noch gleich mit oben drauf. Vier farbcodierte Durchmesser sorgen für verschiedene Widerstände und definieren so den Kraftaufwand, der benötigt wird, um den Übungsstab zu verbiegen – so kann jedes Trainings- und Kräftigungslevel abgedeckt werden.

TheraBand FlexBar

Digi-Flex Handtrainer

Eine Alternative dazu ist der Digi-Flex Handtrainer. Die Besonderheit hierbei ist, dass durch die vier separat gefederten Knöpfe jeder Finger individuell trainiert werden kann, während die unteren Federn eine Kräftigung der gesamten Hand- und Unterarmmuskulatur ermöglichen, was gerade für rehabilitative Zwecke von Vorteil sein kann. Aber auch Musiker, bei denen große Fingerfertigkeit gefragt ist (Gitarristen, Pianisten),  können mit dem Digi-Flex Handtrainer ohne viel Aufwand Kraft und Beweglichkeit der Finger trainieren. Dank seiner fünf Widerstandsstufen reicht das Einsatzgebiet des Digi-Flex Handtrainers von leichtem Fingertraining für Rehabilitationszwecke bis hin zu anspruchsvollem Krafttraining für die Hand- und Armmuskulatur.

Digi-Flex Handtrainer

CanDo Therapie- & Anti-Stress-Knete

Am Schreibtisch, im Stau oder auch mal zu Hause: Stress und Anspannungen gehören mittlerweile zu unserem Alltag. Manchmal kann es da schon helfen, einfach ein wenig Druck abzulassen. Das muss nicht unbedingt immer der Punching-Ball sein. Eine kleine Ablenkung zwischendurch kann auch schon helfen - und hier kommt die CanDo Therapie- & Anti-Stress-Knete ins Spiel! Die Knete kann beliebig geformt, auseinandergezogen und wieder zusammengedrückt werden, ganz nebenbei, während man vor dem Bildschirm oder im stehenden (!) Auto sitzt. Das beruhigt ganz unbewusst und senkt das Stresslevel. Damit Sie stressfrei durch den Tag kommen!

Doch damit nicht genug: CanDo Therapie- & Anti-Stress-Knete ist darüber hinaus der perfekte Handtrainer für rehabilitative und therapeutische Zwecke. Die Knete passt sich jeder Finger- und Handform perfekt an und erlaubt so vielfältige Übungen auf verschiedenen Beweglichkeitsleveln. Intensives Kneten trainiert dabei nicht nur die Beweglichkeit von Fingern, Händen und Unterarmmuskulatur sondern kann sich auch auf die Durchblutung auswirken. Die Feinmotorik - also Kraftdosierung, Koordination und Zielgenauigkeit - kann so ebenfalls trainiert werden. 

CanDo Therapie- & Anti-Stress-Knete