Physiotherapie und Rehabilitation - Gesund bis ins hohe Alter

Statt voreiligen Operationen und dauerhafter Gabe von Schmerzmitteln kommt heute der Physiotherapie wie der Rehabilitation bei Erkrankungen am Bewegungsapparat immer größere Bedeutung zu. Dabei geht es neben der Therapie auch um Prävention und Regeneration. Hier findest Du zu diesen Themen interessante Forschungsergebnisse, verknüpft mit Therapieansätzen, aufschlussreiche Experteninterviews zu vielen physiotherapeutisch wichtigen wie interessanten Fragestellungen sowie spannende Fachbeiträge aus der Praxis für die Praxis.

Statt voreiligen Operationen und dauerhafter Gabe von Schmerzmitteln kommt heute der Physiotherapie wie der Rehabilitation bei Erkrankungen am Bewegungsapparat immer größere Bedeutung zu. Dabei geht es neben der Therapie auch um Prävention und Regeneration. Hier findest Du zu diesen Themen interessante Forschungsergebnisse, verknüpft mit Therapieansätzen, aufschlussreiche Experteninterviews zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Physiotherapie und Rehabilitation - Gesund bis ins hohe Alter

Statt voreiligen Operationen und dauerhafter Gabe von Schmerzmitteln kommt heute der Physiotherapie wie der Rehabilitation bei Erkrankungen am Bewegungsapparat immer größere Bedeutung zu. Dabei geht es neben der Therapie auch um Prävention und Regeneration. Hier findest Du zu diesen Themen interessante Forschungsergebnisse, verknüpft mit Therapieansätzen, aufschlussreiche Experteninterviews zu vielen physiotherapeutisch wichtigen wie interessanten Fragestellungen sowie spannende Fachbeiträge aus der Praxis für die Praxis.

Im Rahmen eines systematischen Reviews nahmen Wissenschaftler unter die Lupe, wie das Schmerzmittel Paracetamol die Schmerzstärke bei Betroffenen mit Lendenwirbelsäulenschmerzen oder einer Osteoarthritis in Knie- oder Hüftgelenk beeinflusst.
Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler aus Korea, nachdem sie ihre Probanden mit chronischem Low Back Pain (Schmerzen im unteren Rücken) über acht Wochen einem Core-Trainingsprogramm unterzogen. Die Forscher untersuchten die Teilnehmer zu Beginn der Intervention in Bezug auf Ruheschmerz, bewegunsindizierten Schmerz, aktive Beweglichkeit und propriozeptive Defizite.
Akute Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, welche mit deutlichen Bewegungseinschränkungen und Parästhesien (Missempfindungen) begleitet werden, sollten schnellstmöglich ärztlich untersucht und abgeklärt werden. Denn es könnte sich hierbei um einen Bandscheibenvorfall handeln.
Rückruf vereinbaren
Die von dir übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert, um deine Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.