Ein starkes Immunsystem dank Sport

ARTZT im Gespräch mit Performance Doc Gerrit Keferstein

Im Frühjahr ist durch Corona und den damit verbundenen bundesweiten Lockdown das Immunsystem in den Fokus des allgemeinen Interesses gerückt. Denn: Ein starkes Immunsystem kann den Körper effektiver vor Krankheitserregern und sonstigen Eindringlingen schützen. Wie du dein Immunsystem mit Bewegung und Sport gezielt stärken kannst und so auch noch etwas für Psyche und Wohlbefinden tun kannst, verrät dir der Performance Doc im Interview.

ARTZT: Hallo Gerrit. Gerade in der aktuellen Situation rund um Corona spielt das menschliche Immunsystem eine entscheidende Rolle. Welchen Einfluss hat Bewegung und Sport auf das Immunsystem?

Gerrit Keferstein: Bewegung und Sport beeinflussen die Gesundheit in vielerlei Hinsicht positiv. Bewegung wirkt sich positiv auf unsere Psyche aus und kann Schmerzen reduzieren, Nebenwirkungen von Therapien lindern und Volkskrankheiten vorbeugen. Vor allem das Immunsystem kann von Muskelaktivität profitieren. Hier sind zum Beispiel die Myokine zu nennen. Wie es sich schon von dem Namen ableiten lässt (myo=Muskel, kine(tik)=Bewegung), handelt es sich bei den Myokinen um hormonähnliche Botenstoffe die von Muskeln bei Bewegung produziert und freigegeben werden. Für die Immunabwehr nimmt hierbei das Myokin Interleukin-6 (IL-6) eine Schlüsselposition ein. Das Paradoxe ist dabei, dass IL-6 eigentlich eine Alarmsubstanz für Entzündungen ist.

ARTZT: Wie wirken dann Myokine oder speziell IL-6?

Gerrit Keferstein: Wichtig zu verstehen ist, dass Myokine im Blut eigentlich Entzündungsmarker sind. Der Körper startet Entzündungsprozesse immer dann, wenn es gilt Krankheitserreger zu bekämpfen, beschädigtes Gewebe abzustoßen oder Heilungsprozesse einzuleiten. Der aktive Muskel selbst kann aber IL-6 und andere immunologische Myokine ausschütten. Da die Skelettmuskulatur eines der größten Organe des Menschen ist haben diese vermutlich eine einflussreiche Wirkung.  Es gibt Hinweise darauf, dass die freigesetzten Myokine hormonähnlich wirken und so chronisch niedrig-gradigen Entzündungen (hierunter fallen zum Beispiel Übergewicht und Typ 2 Diabetes) entgegenwirken, indem sie Abwehrzellen zum Wachstum anregen, mobilisieren und umverteilen. So ist vermutlich gerade der durch den Sport kurzfristig ausgelöste IL-6 Impuls ausschlaggebend für die positive Wirkung. Nach dem Sport können bis zu 100-fach erhöhte IL-6 Blutwerte auftreten, die dann aber rasch wieder abfallen. Diese Kurzfristig „Überflutung“ löst sofortige Gegenmaßnahmen des Körpers aus, etwa vergleichbar mit einem Impfeffekt. Man könnte sagen, dass der kurzfristige Reiz der Bewegung eine Art Entzündungsprophylaxe auslöst. 

Bei körperlich inaktiven oder von einer Stoffwechselerkrankung betroffenen Personen zeigen sich hingegen dauerhaft chronisch hohe IL-6 Werte im Blutserum, welche die Entstehung von Zivilisationskrankheiten fördern. 

ARTZT: Werden bei jeder Bewegung Myokine ausgeschüttet?

Gerrit Keferstein: Extreme Ausdauerbelastung (z.B. ein Marathon) lässt den Anteil von IL-6 im Blutserum um bis auf das 100-fache ansteigen. Trotzdem muss man kein Extremsportler werden um von dieser Unterstützung des Immunsystems zu profitieren. Schon mit 90 bis 120 Minuten Ausdauerbelastung können die Werte um bis auf das 10-fache angehoben werden. Dabei ist es am effektivsten, wenn möglichst viele große Muskelgruppen eingesetzt werden. Hierfür ist neben Laufen auch ein individuell angepasstes Kraft-Ausdauertraining möglich.

ARTZT: Welche Übungen, welchen Sport kannst du hier konkret empfehlen?

Gerrit Keferstein: Wenn du dein Immunsystem stärken möchtest, füge Ausdauerbelastungen wie z.B. Laufen, Schwimmen oder Radfahren zu deinem Training hinzu oder baue Ganzkörper-Übungen wie Kreuzheben und Kniebeugen mit niedrigem Gewicht und hoher Wiederholungszahl in deinen Trainingsplan ein. Wichtig ist, dass du ins Schwitzen gerätst. Gesunde sollten im Idealfall dreimal die Woche etwas 30 Minuten aktiv sein. Einsteiger sollten sich behutsam an diesen Umfang heranarbeiten.

ARTZT: Gilt das nur für gesunde Menschen?

Gerrit Keferstein: Nein, Bewegung ist nicht nur für Gesunde sinnvoll sondern in Hinblick auf die Stärkung des Immunsystems vor allem auch für Personen mit Zivilisationskrankheiten oder solchen, die mit erhöhten Entzündungswerten einhergehen wie zum Beispiel Rheuma und Arthrose. 


Zur Person

Gerrit Keferstein, MD
Medizinischer Direktor des MOJO Instituts für Regenerationsmedizin
mojo-institut.de

Bereits während seiner aktiven Leistungssportzeit begann Gerrit im Jahr 2005 mit dem Coaching von Athleten. Durch das Studium an der University of Wisconsin mit Ausbildungen bei der National Strength & Conditioning Association sowie am Olympic Training Center in Colorado Springs, sein Medizinstudium (Göttingen, Saarland, Bonn) sowie dem ständiger Austausch mit nationalen und internationalen Coaching- und Sportmedizin-Experten baute er seine Kenntnisse und Fähigkeiten weiter aus.

In den letzten 10 Jahren hat Gerrit als Performance Coach und Performance Direktor gearbeitet. Bei der Arbeit mit Profisportlern und Teams aus ganz Europa liegt sein Fokus insbesondere auf der Anpassung und Regeneration sowie der Optimierung des Trainingsprozesses. Dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf die Optimierung der Stressbelastung des Athleten, der Biochemie und der hormonellen Reaktion auf das Training. Zusammen mit dem DOSB entwickelte Gerrit die „Athletiktrainerausbildung DOSB“, die er von 2013-2017 als Dozent begleitete.

Er war u.a. Athletiktrainer und Performance Coach für die Profis der Telekom Baskets Bonn, der Kölner Haie sowie Performance Coach der Eishockey- Nationalmannschaft. Gerrit ist mehrfacher Buchautor.

Passende Artikel
TOPSELLER
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
Produktbild TheraBand CLX Band 2 m, leicht / gelb TheraBand CLX Band 2 m
Inhalt 2 Laufende(r) Meter (7,78 € / 1 Laufende(r) Meter)
ab 15,55 €
NEU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
- 29 %
EXKLUSIV AUF ARTZT.EU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
NEU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
Rückruf vereinbaren
Die von dir übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert, um deine Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.