Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Gesundheit und Prävention

Allzeit bereit und immer auf dem Sprung – Flexibilität wird in Beruf und Alltag immer öfter verlangt. Für den Nacken ist das Gift. Bei den ersten Anzeichen von Verspannung heißt es: schnell handeln.
Die Frage nach PC- oder Notebook-Nutzung während einer Anamnese – im besonderen bei Patienten mit Nackenbeschwerden – ist heutzutage ja schon gang und gäbe. Inzwischen ist es allerdings bei der „Hardware-Abfrage“ auch sinnvoll, Tablet-PCs nicht zu vergessen. Denn das Arbeiten an Tablets belastet die Nackenmuskulatur wesentlich stärker, als an anderen Geräten, fanden nun US-amerikanische Forscher der Harvard School of Public Health in Cambridge und des Brigham and Women’s Hospital in Boston heraus.
Rückruf vereinbaren
Die von dir übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert, um deine Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.