Rollende Regeneration mit der Blackroll

Verspannungen gehören mittlerweile für viele zum Alltag. Gerade Menschen mit wenig Bewegung am Arbeitsplatz klagen oft über verspannte Nacken- und Rückenmuskulatur. Mithilfe der Blackroll können Sie sich ganz einfach selbst massieren.

Das Training mit der BLACKROLL gestaltet sich denkbar einfach. Sie brauchen weder spezielle Kleidung, noch besondere Räumlichkeiten – verwenden Sie die Rolle wo und wann Sie möchten: direkt nach dem morgendlichen Aufstehen, zum Aufwärmen vor dem Training oder danach zur aktiven Entspannung und Regeneration.

So kann die BLACKROLL beispielsweise nach dem Training zur Eigenmassage genutzt werden, um verspannte Muskeln wieder geschmeidig zu machen. Durch das Rollen mit dem eigenen Körpergewicht werden Muskeln und Faszien massiert und Verspannungen gelöst. Massagerfahrung ist dabei nicht vonnöten. Sowohl Anfänger als auch Profis können die Blackroll verwenden. Selbstmassage fördert außerdem die Durchblutung und wirkt vorbeugend gegen Muskelbeschwerden.

Die nicht ganz so feste Alternative zur BLACKROLL Standard stellt der Massage-Roller der Premiummarke ARTZT vitality dar. Die grundsätzliche Anwendung bleibt bei beiden gleich: Rollen sie mit dem Massagegerät über die betroffene Muskelgruppe. Dort wo es wehtut, halten Sie die Rolle einige Sekunden. Danach wieder zurück. Das Training mit den Rollen kann zu Anfang noch etwas schmerzhaft sein, doch das legt sich nach einigen Anwendungen. Auf Dauer werden Sie eine positive Veränderung spüren: Die Verspannungen werden weniger und Sie fühlen sich wohler.

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.