Reha-Training mit ARTZT vitality, TheraBand und TOGU

Die im Ruhestand befindliche Physiotherapeutin Ursula Thiemens engagiert sich in Mexiko weiterhin für Menschen mit körperlicher Behinderung. Hierbei kommen ihr die funktionellen Trainingsgeräte von ARTZT zugute, die sie bei ihren Patienten immer bestens einzusetzen weiß.

Ursula Thiemes mit Reha-Patienten beim Wurftraining mit dem TOGU Redondo Ball Ursula Thiemes mit Reha-Patienten beim Wurftraining mit dem TOGU Redondo Ball
Ursula Thiemens zeigt wie's geht: Wurfübungen mit dem TOGU Redondo Ball

Diesmal hatte Thiemens ARTZT vitality StabilitätstrainerThera-Band Mobilisationstrainer sowie den TOGU Redondo Ball mit im Gepäck. Der Stabilitätstrainer eignete sich hierbei gerade bei neurologisch erkrankten Patienten zum Gleichgewichtstraining. Der Mobilisationstrainer wurde mit bestem Erfolg zur Nachbehandlung einer Oberarmfraktur eingesetzt.

Besonders angetan zeigte sich Thiemens jedoch von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des TOGU Redondo Ball: „Ein unglaubliches Gerät, welches ich bei allen Hausbesuchen dabei hatte. Man kann diesen Ball so mühelos fangen, greifen, hochheben, werfen, weitergeben, rollen…“ Einer der Patienten litt unter Osteogenesis imperfecta, der „Glasknochenkrankheit“ und hatte bis dahin mehr als 100 Knochenbrüche in seinem Leben erlitten. Hier stellte sich der Ball als wahrer Segen für die rehabilitativen Übungen des Patienten heraus: „Er war so glücklich mit dem TOGU Redondo Ball!“, berichtet Thiemens zufrieden.

Wir von ARTZT freuen uns, dass unsere funktionellen Trainingsgeräte so sinnvoll eingesetzt werden und werden Ursula Thiemens auch in Zukunft gern mit unseren Produkten unterstützen!