RAD Axle

59,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • RR-1025
  • Testimonial
Darf's ein bisschen mehr sein? Foam Roller war gestern: Die RAD Axle ist die neue... mehr

Darf's ein bisschen mehr sein?

Foam Roller war gestern: Die RAD Axle ist die neue Massage-Rolle der Trendmarke RAD. Die RAD Axle ist etwas größer und weniger intensiv als die RAD Helix und eignet sich so auch für eine weniger intensive Mobilisierung entlang der Wirbelsäule. Auch können große Muskelketten wie Oberschenkel oder die seitliche Rumpfmuskulatur mit ihr perfekt erreicht und behandelt werden. Die sanft gerippte Oberfläche stimuliert das Gewebe und kann so die Blutzirkulation beeinflussen.

Multifunktional

Genau wie ihre kleine Schwester, die RAD Helix, kann die RAD Axle mit dem separat erhältlichen RAD Rod zu einer beidhändig einsetzbaren Massage-Rolle kombiniert werden. An ihren Enden verfügt die RAD Axle außerdem über zwei Vertiefungen, wo das RAD Atom seinen Platz findet. So können die Brustmuskeln einfach erreicht und behandelt werden.

  • große Massagerolle für große Muskelketten
  • kombinierbar mit RAD Rod und RAD Atom
  • Maße: 35,5 x 14 cm
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Material: ABS-Kunststoff, EVA
  • geschlossene Oberfläche erlaubt einfache Reinigung mit Wasser und Seife

Expertenstimmen

Wolfhard Savoy, Leiter Therapie- und Trainingszentrum der Schön Klinik München"Mit den RAD-Produkten haben wir ein optimales Hilfsmittel in der Weiter- und Selbstbehandlung unserer Muskel- und Faszien-Einschränkungen, welche viele unserer Beschwerden auslösen. Durch den aktiven Einsatz der Geräte und der optimalen Körperwahrnehmung von Schlüsselpunkten gelingt es jedem, sehr effektiv und punktgenau mit den Produkten zu arbeiten."
Wolfhard Savoy, Leiter Therapie- und Trainingszentrum der Schön Klinik München

Zuletzt angesehen
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.