- 15 %

Masterkurs Return to Sport - 07. + 08.11.2020

476,67 € 560,50 €

inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten (ab 29,- € kostenfreier Versand)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • VA-1131
  • Jetzt Frühbucher-Rabatt sichern! Nur bis zum 13.09.2020!

Sportverletzungen verstehen und den sportlichen Wiedereinstieg begleiten Bist du Trainer,... mehr

Sportverletzungen verstehen und den sportlichen Wiedereinstieg begleiten

Bist du Trainer, Physiotherapeut oder Arzt?
Möchtest du deine Sportler oder Patienten effektiv bei ihrem Wiedereinstieg in den Sport unterstützen?
Möchtest du dein Angebot um eine attraktive und sinnvolle Leistung erweitern?

Es ereignen sich in Deutschland rund 3 Millionen Sportunfälle im Jahr. Notwendig für eine vollständige Regeneration des Sportlers sind zum einen eine strukturelle Heilung des Gewebes und zum anderen eine funktionelle Wiederherstellung. Zusätzlich sollte auch die psychische Bereitschaft des Sportlers berücksichtigt werden. Neben dem grundlegenden Wissen um die häufigsten Sportverletzungen und deren Behandlung ist ein Screening der funktionellen Fähigkeiten notwendig, um einen sicheren Wiedereinstieg in das Training zu gewährleisten.

Was bekomme ich als Teilnehmer?

Im Masterkurs Return to Sport vermittelt Dr. med. Markus Klingenberg den Teilnehmern aktuelles Wissen darüber

  • wie die häufigsten Sportverletzungen entstehen.
  • wie sie diagnostiziert und behandelt werden.
  • wie ich als Trainer, Therapeut oder Arzt im Rahmen der Prävention oder Rehabilitation einfach und effektiv testen kann, ob der Sportler noch ein erhöhtes Verletzungsrisiko hat.
  • wie ich mein individuelles Screening gestalten kann, es in meine Abläufe integriere und abrechne.
  • wie ich aus einem Screening einen Trainingsplan entwickele.

Im Vordergrund des Kurses steht praxisrelevantes Wissen, das anschaulich vermittelt wird. Der interdisziplinäre Ansatz des Kurses ermöglicht einen produktiven Austausch zwischen den verschiedenen Experten. Kommunikation auf Augenhöhe beginnt bei der eigenen Fortbildung!

Die Teilnehmer erlernen und trainieren einen einfachen und effektiven „Return to Sport“ Screening Algorithmus, der sehr einfach den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann. Damit sind die Absolventen in der Lage Personen nach Sportverletzungen, Arbeitsunfällen oder einer langen Trainingspause sicher zum Sport zurück zu führen.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Zur Zielgruppe gehören Athletiktrainer, Personal Trainer, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler sowie Ärzte. Physiotherapeuten erhalten zusätzlich anerkannte Fortbildungspunkte über das ARTZT Institut.

Als Manual zum Kurs dient das gleichnamige Buch Return-to-Sport: Funktionelles Training nach Sportverletzungen. Das Buch dient der Vorbereitung des Seminars. Es ist nicht im Kurspreis inbegriffen.

Kursinhalt

1. Tag 08:30 - 17:30

Teil 1 Grundlagen (Theorie) 2 h
  1. “Return to Sport” - von der Verletzung bis zur Wiederherstellung
  2. Bausteine der optimalen Bewegung - Mobilität, Stabilität und neuromuskuläre Ansteuerung
  3. Ursachen von Sportverletzungen
  4. Können wir Sportverletzungen und Überlastungen vorhersagen?
  5. Prävention von Verletzungen
  6. Bewegung richtig dosieren
  7. Medizinische Studien verstehen und sinnvoll verwenden
  8. Sportpsychologische Fragebögen
  9. Erfolgreiche Kommunikation mit dem Sportler und zwischen den Therapeuten 
Teil 2 Sportverletzungen verstehen und behandeln (Theorie) 2 h
  1. Verletzungen der oberen Extremität
  2. Verletzungen der unteren Extremität
  3. Rückenschmerzen und Beschwerden der Wirbelsäule
Teil 3 Diagnostik von Sportverletzungen (Theorie und Praxis) 2 h
  1. Radiologische Bildgebung bei Sportverletzungen an Hand typischer Fallbeispiele
  2. Optional Praxis der Diagnostik. Trainiert werden können EMG Diagnostik und Biofeedback, Arthroskopie am Model und Ultraschalluntersuchungen des Knie-, Ellenbogen- und Schultergelenks.
Teil 4 Behandlungsmethoden von Sportverletzungen (Theorie und Praxis) 2 h
  1. Faszientherapie und -training
  2. Flossing
  3. Kältetherapie
  4. Stoßwellentherapie
  5. Magnetfeldtherapie
  6. TENS Therapie / Mikrostrom
  7. Therapieren mit Nadeln Injektionen & Akupunktur
  8. Moderne OP Methoden und ihre Nachbehandlung 

2. Tag 09:00 - 16:00

Teil 5 Funktionelle Screening Methoden (Theorie und Praxis) Dauer 2 h
  1. Übersicht bekannter Screening Verfahren: Functional Movement Screen (FMS), Selective Functional Movement Assessment (SFMA), Y-Balance Test / Easy Balance Test 
  2. Allgemeines Screening und sportartspezifisches Screening
  3. Selbständiges Screening für Sportler – geht das?
  4. Wie kann ich meinen eigenen Screen erstellen?
Teil 6 Return to Sport (RTS) Algorithmen (Theorie & Praxis) 4 h
  1. Organisation und Zubehör für ein Screening
  2. Praktische Durchführung des RTS Screening untere Extremität
  3. Praktische Durchführung des RTS Screening obere Extremität
  4. Praktische Durchführung des RTS Screening Wirbelsäule 
Teil 7 Umsetzen des RTS Screenings im Arbeitsalltag als Trainer, Therapeut oder Arzt 1 h
  1. Von der Theorie zur Praxis: Wie organisiere ich ein Screening in meiner Praxis / Studio und mit meinen Kunden / Patienten?
  2. Abschluss und Ausgabe der Zertifikate

Zielgruppe

Athletik Trainer, Personal Trainer, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler, Ärzte

Kurstermin und Veranstaltungsort

07. + 08.11.2020
Beta Klinik Bonn 
Josef Schumpeter-Allee 14
53227 Bonn

Kursgebühr

575,- Euro. Die Gebühr beinhaltet die Kursteilnahme, das abschließende Zertifikat und eine Verpflegung während der Veranstaltung (Wasser, Tee, Kaffee, Obst etc.).

Unterrichtseinheiten

15 UE
Information für Ärzte: Punkte für das ärztliche Fortbildungszertifikat (CME) werden für jede Veranstaltung bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Über Dr. med. Markus Klingenberg

  • Leitender Arzt Beta Klinik Bonn Orthopädie und Sportmedizin/Reha
  • Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie, Sportmedizin, Manuelle Medizin, Notfallmedizin
  • Arzt für Prävention und Gesundheitsförderung, Ernährungsmedizin
  • Wissenschaftlicher Beirat IFHIAS Institut, LeistungsLust, Vivira Health Lab
  • Kooperationsarzt Olympiastützpunkt Rheinland
  • Weiterbildungsermächtigter für Sportmedizin und Orthopädie
  • Master Trainer Functional Movement System
  • Personal Trainer
  • Autor

Dr. med. Markus Klingenberg, geboren 1978, ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin. Zusätzlich ist er qualifiziert als Tauchmediziner, Ernährungsmediziner und Arzt für Prävention und Gesundheitsförderung.

Dr. Klingenberg ist in einer interdisziplinären Gemeinschaftspraxis an der Beta Klinik in Bonn niedergelassen. Zusätzlich ist er in der Klinik als leitender Arzt für die sportorthopädische Chirurgie und Sportmedizin tätig und Kooperationspartner des Olympiastützpunkt Rheinland. Seine operative Spezialisierung sind minimalinvasive orthopädische Eingriffe an Schulter-, Knie- und Sprunggelenk und der Bereich der Fußchirurgie. Die Behandlungen vervollständigt ein umfangreiches konservatives Behandlungsspektrum, basierend auf umfassenden Kenntnissen in der funktionellen Untersuchung, manuellen Medizin und modernsten konservativen Therapien. Als ärztlicher Leiter der Sport- und Reha Abteilung bietet er Patienten mit seinem physiotherapeutischen Team neben der klassischen Physiotherapie sportmedizinische Check-Up-Untersuchungen zur gezielten Prävention und Leistungssteigerung an. Zu seinen Patienten gehören unter anderem Profisportler, Olympiateilnehmer sowie Angehörige polizeilicher und militärischer Spezialeinheiten.

Neben seiner medizinischen Qualifikation betreut Dr. med. Markus Klingenberg seit 2001 als Personal Trainer und Coach Einzelkunden in den Bereichen Sport, Gesundheit und Ernährung. Er ist Diplom-Fitnesstrainer und hat während des Studiums und in der Zeit der Ausbildung zum Assistenzarzt als Instruktor für zahlreiche Kurskonzepte gearbeitet, unter anderem für Spinning, Hot Iron und Body & Mind. Dr. Klingenberg besitzt den 1. Dan (schwarzer Gürtel) und Trainerlizenzen in fünf verschiedenen Kampfsportarten.

Als Autor schreibt Dr. Klingenberg regelmäßig Artikel zu sportmedizinischen Themen für verschiedene Fachzeitschriften und ist als Referent bei sportmedizinischen Weiterbildungen für Ärzte und Trainer tätig. Er ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des International Fitness & Health Institute of Applied Sciences (IFHIAS), der Zeitschrift LeistungsLust und des Functional Training Magazins. Bei der Firma Vivira ist er Leiter des Medical Boards und unterstützt dort die Entwicklung einer App für den Präventions- und Reha-Bereich für Sportler und Patienten.

Dr. Markus Klingenberg informiert auf seiner Seite über sein Leistungsspektrum. In seinem Archiv (Blog) sind über 150 seiner Fachartikel einsehbar:
markusklingenberg.de

Dr. Markus Klingenberg schreibt in seinen Blog über sportmedizinische und sportorthopädische Themen:
returntosport.blogspot.com

Auf der Facebook-Seite Sportmedizin verlinkt Dr. Markus Klingenberg interessante Fachartikel und informiert über sportmedizinische Veranstaltungen:
facebook.com/klingenberg.de

Ein ausführliches Interview mit Dr. med. Markus Klingenberg zum Thema Screening und Regeneration nach dem Sport finden Sie in unserem Ratgeber.

- 69 %
FAZER - Basiskurs FAZER - Basiskurs
14,57 € 47,76 €
EXKLUSIV AUF ARTZT.EU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
NEU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
- 29 %
B-STOCK
Produktbild Flowin Pro black - B-Stock Flowin Pro black - B-Stock
193,98 € 271,97 €
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
NEU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
Produktbild Gymba Anthrazit Oberseite Gymba
145,24 €
NEU
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
TOPSELLER
- 50 %
PERFEKT FÜR HOME TRAINING
- 40 %
Produktbild ARTZT vitality Gym ARTZT vitality Gym
175,46 € 291,46 €
NEU
EXKLUSIV AUF ARTZT.EU
NEU
EXKLUSIV AUF ARTZT.EU
NEU
Produktbild Alpha-Stim M Alpha-Stim M
1.262,35 €
- 9 %
NEU
Halbfeld-Brillen 11er-Set Halbfeld-Brillen 11er-Set
291,46 € 320,71 €
Zuletzt angesehen
Rückruf vereinbaren
Die von dir übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert, um deine Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.