Masterkurs Return to Sport - 04.+05.05.2019, Bonn

Regulärer Preis: 575,00 €

Special Price 488,00 €

Inkl. MwSt. | zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
1-3 Werktage Lieferzeit

Jetzt Frühbucher-Rabatt sichern! Nur bis zum 31.03.2013!


ARTZT Institut
VA-1127
  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen

Details

Sportverletzungen verstehen und den sportlichen Wiedereinstieg begleiten

Es ereignen sich in Deutschland rund 3 Millionen Sportunfälle im Jahr. Notwendig für eine vollständige Regeneration des Sportlers sind zum einen eine strukturelle Heilung des Gewebes und zum anderen eine funktionelle Wiederherstellung. Zusätzlich sollte auch die psychische Bereitschaft des Sportlers berücksichtigt werden. Neben dem grundlegenden Wissen um die häufigsten Sportverletzungen und deren Behandlung ist ein Screening der funktionellen Fähigkeiten notwendig, um einen sicheren Wiedereinstieg in das Training zu gewährleisten.

Was bekomme ich als Teilnehmer?

Im Masterkurs „Return to Sport“ vermittelt Dr. med. Markus Klingenberg den Teilnehmern aktuelle Kenntnisse zu Ursache, Diagnostik und Therapie der häufigsten Sportverletzungen.

Die Teilnehmer erlernen und trainieren einen einfachen und effektiven „Return to Sport“ Screening Algorithmus. Damit sind die Absolventen in der Lage Personen nach Sportverletzungen, Arbeitsunfällen oder einer langen Trainingspause sicher zum Sport zurück zu führen.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Wie bei allen Kursen des ARTZT Instituts können alle Teilnehmer vor Ort einen Online-Einkaufsrabatt auf die im Kurs eingesetzten Produkte erhalten.

Zielgruppe

Athletik Trainer, Personal Trainer, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler, Ärzte

Kurstermin und Veranstaltungsort

04. + 05.05.2019
Beta Klinik Bonn 
Josef Schumpeter-Allee 14
53227 Bonn

Kursgebühr

575,- Euro. Die Gebühr beinhaltet die Kursteilnahme, das abschließende Zertifikat und eine Verpflegung während der Veranstaltung (Wasser, Tee, Kaffee, Obst etc.).

Unterrichtseinheiten

15 UE
Information für Ärzte: Punkte für das ärztliche Fortbildungszertifikat (CME) werden für jede Veranstaltung bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt. 

Kursinhalt

1. Tag, 08:30 - 17:30

Begrüßung und Vorstellung des Kursablaufes

Teil 1: Grundlagen (Theorie)

  1. Phasen der Wiederherstellung - von der Verletzung bis zur Wiederherstellung
  2. Bausteine der optimalen Bewegung - Mobilität, Stabilität und neuromuskuläre Ansteuerung
  3. Ursachen von Sportverletzungen
  4. Prävention von Verletzungen
  5. Bewegung richtig dosieren
  6. Sportpsychologische Fragebögen
  7. Erfolgreiche Kommunikation mit dem Sportler und zwischen den Therapeuten
  8. Teil 2 Sportverletzungen verstehen und behandeln (Theorie)Verletzungen der oberen Extremität
  9. Verletzungen der unteren Extremität
  10. Rückenschmerzen und Beschwerden der Wirbelsäule

Teil 2: Sportverletzungen verstehen und behandeln (Theorie)

  1. Verletzungen der oberen Extremität
  2. Verletzungen der unteren Extremität
  3. Rückenschmerzen und Beschwerden der Wirbelsäule

Teil 3: Diagnostik von Sportverletzungen (Theorie und Praxis)

  1. Radiologische Bildgebung bei Sportverletzungen (Beispiele)
  2. Praxis der Diagnostik rotierend an 4 Stationen: EMG Diagnostik und Biofeedback Training, Neuromuskuläre Diagnostik und Training, Arthroskopie am Model, Ultraschall (Knie und Schulter)

Teil 4: Behandlungsmethoden von Sportverletzungen (Theorie und Praxis)

  1. Faszientraining
  2. Flossing
  3. Kältetherapie
  4. Stoßwellentherapie
  5. Magnetfeldtherapie
  6. TENS Therapie
  7. Therapieren mit Nadeln Injektionen & Akupunktur
  8. Moderne OP Methoden und ihre Nachbehandlung
2. Tag, 09:00 - 16:00

Teil 5: Funktionelle Screening-Methoden (Theorie und Praxis)

  1. Functional Movement Screen (FMS)
  2. Selective Functional Movement Assessment (SFMA)
  3. Y-Balance Test / Easy Balance Test

Teil 6: Return to Sport (RTS) Algorithmen (Theorie und Praxis)

  1. Organisation und Zubehör für ein Screening
  2. RTS Screening untere Extremität
  3. RTS Screening obere Extremität
  4. RTS Screening Wirbelsäule

Teil 7: Umsetzen des RTS Screenings im Arbeitsalltag als Trainer, Therapeut oder Arzt

Abschluss und Ausgabe der Zertifikate

Manual

Als Manual zum Kurs dient das gleichnamige Buch „Return to Sport - Funktionelles Training nach Sportverletzungen“ veröffentlicht im Pflaum Verlag.

 

Echte Bewertungen

  • 1
    0
  • 2
    0
  • 3
    0
  • 4
    0
  • 5
    0

Keine Bewertungen für dieses Produkt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zubehör