Masterkurs Return to Sport

Masterkurs Return to Sport

Masterkurs Return to Sport Masterkurs Return to Sport

Return to Sport - Sportverletzungen verstehen und den sportlichen Wiedereinstieg begleiten

Es ereignen sich in Deutschland rund 3 Millionen Sportunfälle im Jahr. Notwendig für eine vollständige Regeneration des Sportlers sind zum einen eine strukturelle Heilung des Gewebes und zum anderen eine funktionelle Wiederherstellung. Zusätzlich sollte auch die psychische Bereitschaft des Sportlers berücksichtigt werden. Neben dem grundlegenden Wissen um die häufigsten Sportverletzungen und deren Behandlung ist ein Screening der funktionellen Fähigkeiten notwendig, um einen sicheren Wiedereinstieg in das Training zu gewährleisten.

Es ereignen sich in Deutschland rund 3 Millionen Sportunfälle im Jahr. Notwendig für eine vollständige Regeneration des Sportlers sind zum einen eine strukturelle Heilung des Gewebes und zum anderen eine funktionelle Wiederherstellung. Zusätzlich sollte auch die psychische Bereitschaft des Sportlers berücksichtigt werden. Neben dem grundlegenden Wissen um die häufigsten Sportverletzungen und deren Behandlung ist ein Screening der funktionellen Fähigkeiten notwendig, um einen sicheren Wiedereinstieg in das Training zu gewährleisten.

Was bekomme ich als Teilnehmer?

Im Masterkurs „Return to Sport“ vermittelt Dr. med. Markus Klingenberg den Teilnehmern aktuelle Kenntnisse zur Ursache, Diagnostik und Therapie der häufigsten Sportverletzungen. Die Teilnehmer erlernen und trainieren einen einfachen und effektiven „Return to Sport“ Screening Algorithmus. Damit sind die Absolventen in der Lage Personen nach Sportverletzungen, Arbeitsunfällen oder einer langen Trainingspause sicher zum Sport zurückzuführen. Der Kurs richtet sich an Athletiktrainer, Personaltrainer, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Ärzte.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Wie bei allen Kursen des ARTZT Instituts können alle Teilnehmer vor Ort einen Online-Einkaufsrabatt auf die im Kurs eingesetzten Produkte erhalten.

Kursinhalte

Schulungstermine

03. + 04.11.2018 Beta Klinik Bonn
Josef-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn
> zur Anmeldung
19. + 20.01.2019 Beta Klinik Bonn
Josef-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn
> zur Anmeldung
Portrait Dr. Med Markus Klingenberg

Der Referent: Dr. med. Markus Klingenberg

  • Leitender Arzt Beta Klinik Bonn Orthopädie und Sportmedizin/Reha
  • Facharzt für Orthopädie / Unfallchirurgie, Sportmedizin, Manuelle Medizin, Notfallmedizin
  • Arzt für Prävention und Gesundheitsförderung, Ernährungsmedizin
  • Wissenschaftlicher Beirat IFHIAS Institut, LeistungsLust, Vivira Health Lab
  • Kooperationsarzt Olympiastützpunkt Rheinland
  • Weiterbildungsermächtigter für Sportmedizin
  • Master Trainer Performance Institut Perform Better Europe
  • Master Trainer Functional Movement System
  • Personal Trainer
  • Autor

Dr. med. Markus Klingenberg, geboren 1978, ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin. Zusätzlich ist er qualifiziert als Tauchmediziner, Ernährungsmediziner und Arzt für Prävention und Gesundheitsförderung.

Dr. Klingenberg ist in einer interdisziplinären Gemeinschaftspraxis an der Beta Klinik in Bonn niedergelassen. Zusätzlich ist er in der Klinik als leitender Arzt für die sportorthopädische Chirurgie und Sportmedizin tätig und Kooperationspartner des Olympiastützpunkt Rheinland. Seine operative Spezialisierung sind minimalinvasive orthopädische Eingriffe an Schulter-, Knie- und Sprunggelenk und der Bereich der Fußchirurgie. Die Behandlungen vervollständigt ein umfangreiches konservatives Behandlungsspektrum, basierend auf umfassenden Kenntnissen in der funktionellen Untersuchung, manuellen Medizin und modernsten konservativen Therapien. Als ärztlicher Leiter der Sport- und Reha Abteilung bietet er Patienten mit seinem physiotherapeutischen Team neben der klassischen Physiotherapie sportmedizinische Check-Up-Untersuchungen zur gezielten Prävention und Leistungssteigerung an. Zu seinen Patienten gehören unter anderem Profisportler, Olympiateilnehmer sowie Angehörige polizeilicher und militärischer Spezialeinheiten.

Neben seiner medizinischen Qualifikation betreut Dr. med. Markus Klingenberg seit 2001 als Personal Trainer und Coach Einzelkunden in den Bereichen Sport, Gesundheit und Ernährung. Er ist Diplom-Fitnesstrainer und hat während des Studiums und in der Zeit der Ausbildung zum Assistenzarzt als Instruktor für zahlreiche Kurskonzepte gearbeitet, unter anderem für Spinning, Hot Iron und Body & Mind. Dr. Klingenberg besitzt den 1. Dan (schwarzer Gürtel) und Trainerlizenzen in fünf verschiedenen Kampfsportarten. Als Master Trainer und Referent für das Performance Institute von Perform Better Europe bildet er das Selective Functional Movement Assessment (SFMA) im deutschsprachigen Raum aus.

Als Autor schreibt Dr. Klingenberg regelmäßig Artikel zu sportmedizinischen Themen für verschiedene Fachzeitschriften und ist als Referent bei sportmedizinischen Weiterbildungen für Ärzte und Trainer tätig. Er ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirats des International Fitness & Health Institute of Applied Sciences (IFHIAS), der Zeitschrift LeistungsLust und des Functional Training Magazins. Bei der Firma Vivira ist er Leiter des Medical Boards und unterstützt dort die Entwicklung einer App für den Präventions- und Reha-Bereich für Sportler und Patienten.

Produkte