Präventionskurse

Präventionskurse

Warum Präventionssportkonzepte nach § 20 SGB V?

Die Verantwortung für seinen eigenen Körper zu übernehmen und vorbeugend in die Bewegung zu investieren (Präventionssport) nimmt in Deutschland einen immer größeren Stellenwert ein. Das ist gut so und wir als Firma Artzt möchten dieses unterstützen und Ihnen als Therapeuten und Trainer den Zugang so leicht wie möglich machen!

Wir bieten Ihnen über unsere Partner und Trainer qualitativ hochwertige und aktuelle Kurskonzepte an, die ihre Kunden an neue Trainigskonzepte und effektive Geräte heranführen. Alle folgenden Konzepte sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt und nach erfolgreicher Teilnahme an unseren Fortbildungen können Sie in wenigen Schritten* ihren eigenen §20 Kurs starten.

*Zur Durchführung von §20 Präventionskursen sind eine Grundausbildung und eine Zusatzqualifikation (unsere Kursangebote) vorgeschrieben.

Als Grundausbildung gilt:

  • Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor)
  • Krankengymnasten / Physiotherapeuten
  • Sport- und Gymnastiklehrer
  • Ärzte
  • Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung „Sport in der Prävention“ (Lizenzstufe II)

Die Bereiche der Präventionskurse

§ 20a: Präventionskurse für Sport & Gesundheit

Hier finden Sie die Kurse unserer Partner:

CORNAMIX Academy - cornamix-academy.com
Crosshaus - crosshaus.com

§ 20b: Spezifische Angebote für den Bereich BGM/BGF zur Schaffung gesundheitsförderlicher Verhältnisse im Unternehmen (Projektförderungskonzepte)

Da es sich bei diesem Angebot um unternehmensspezifische Projekte handelt, beraten wir Sie hier ganz individuell und zusammen mit unserem langjährigen Partner, VIP Training Variable Individuelle Prävention GmbH Köln, im Bereich BGM/BGF. Damit wir diesbezüglich einen Beratungstermin vereinbaren können, schicken Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit einer kurzen Information zu Ihrem Unternehmen.